DHBW BWL - Industrie (m/w) (Ausbildungsbeginn 2019)

Hauptaufgaben

Im Laufe des dualen Studiums wirst Du jeweils im 3-monatigen Wechsel die Theorie und Praxisphasen absolvieren. Während Du die Theoriephasen an der dualen Hochschule in Ravensburg ablegst, finden die Praxisphasen im Unternehmen statt. In diesem Studiengang wirst Du dich mit allen betriebswirtschaftlichen Themen auseinandersetzen, sodass Du nach dem Studiengang ein fundiertes Wissen über alle Bereiche eines Industrieunternehmens hast. Während der Praxisphasen erhältst Du einen individuellen Ausbildungsplan, damit Du einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens bekommst und Berufserfahrung sammeln kannst. Du wirst in den Abteilungen Finanzen & Controlling, Human Resources, Marketing, Einkauf und Vertrieb tätig werden. Nach dem vierten Semester kannst  Du zusätzlich zwei Vertiefungsfächer wählen, beispielsweise im Bereich Human Resources, Controlling oder Marketing. Durch das duale Studium erlangst Du ein breites Wirtschaftswissen und Du kannst dir viele Berufsmöglichkeiten offen halten.
Die Studiendauer beträgt 3 Jahre.

Profil

Für dieses duale Studium benötigst Du die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, gerne mit wirtschaftlicher Ausrichtung. Interesse an betriebswirtschaftlichen Prozessen, sowie gute Leistungen in Mathematik, Deutsch und Wirtschaft sind eine gute Basis für den Start. Weitere Pluspunkte hast Du, wenn Du flexibel und kommunikativ bist und gerne im Team arbeitest

Bewerbung

Wir bieten Dir die Perspektiven eines erfolgreichen Unternehmens und ein äußerst vielfältiges Aufgabengebiet. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Online-Bewerbung.

Kontakt

Geberit Verwaltungs GmbH
Hansjörg Hottendorf
HR Business Partner

88630 Pfullendorf
+49 7552 934 444

Bewirb Dich hier online.

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten.

Die Fertigungskapazitäten umfassen 35 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit mehr als 12.000 Mitarbeitenden in über 40 Ländern erzielt Geberit einen Nettoumsatz von CHF 2,6 Milliarden.