Industriekeramiker/-in Verfahrenstechnik (Ausbildungsbeginn 2018)

Das Berufsbild des Industriekeramikers mit der Fachrichtung Verfahrenstechnik ähnelt dem Industriemechaniker und ist speziell auf die Branche keramische Industrie ausgerichtet. Sowohl ein großer Teil an Handarbeit als auch zunehmend technisches Know-How, wie durch den Einsatz von Robotern sind für die Herstellung unserer keramischen Produkte von Bedeutung. Für diese anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bilden wir eigene Fachkräfte in unserem keramischen Werk Wesel aus mit über 100 Jahren Firmengeschichte und rund 300 Mitarbeitern. Dieser Berufszweig ist für uns von sehr großer Bedeutung, vom ihm hängt die Qualität der Produkte ab und somit auch der Erfolg des Unternehmens und der Unternehmensgruppe Geberit.

Hauptaufgaben

Als Industriekeramiker mit der Fachrichtung Verfahrenstechnik begleiten Sie das Produkt von seiner Entstehung bis zum Versand. Sie durchlaufen verschiedene Bereiche wie Labor, Masse/Glasuraufbereitung, Gießerei, Rohsortierung und Glasierung. Nach der Aneignung grundlegender Kenntnisse über Roh- und Hilfsstoffe für keramische Produkte erlernen Sie unter Einsatz von handwerklichem Fingerspitzengefühl die Aufbereitung von Massen und Glasuren, die Erstellung von Arbeitsformen, das Gießen und Glasieren. Sie veredeln Oberflächen und überwachen das Trocknen und Brennen der Keramik. Während des gesamten Herstellungsprozesses überwachen Sie die Produktqualität, dokumentieren die Ergebnisse und haben dabei stets die Optimierung der Verfahren im Blick. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die Berufsschule findet im Blockunterricht statt. Am Ende der Ausbildung findet eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt. Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sind Ihre Chancen für eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis und für weitere Qualifizierungswege sehr hoch.

Profil

Sie sollten mindestens einen guten Hauptschulabschluss haben und in den Fächern Mathematik, Chemie/Physik oder auch Kunst/Werken/Technik gute Noten. Neben handwerklichem Geschick ist technisches Verständnis von Vorteil. Wichtig ist räumliches Vorstellungsvermögen. Darüber hinaus bringen Sie körperliche Fitness, Zuverlässigkeit und Sorgfalt mit und haben Spaß an körperlicher Arbeit im Team. Gerne bieten wir Ihnen zur Unterstützung Ihrer Entscheidung die Möglichkeit eines Praktikums an, um Beruf und Arbeitsumfeld näher kennen zu lernen.

Bewerbung

Wir bieten eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Ausbildung in einem erfolgreichen Unternehmen mit guten Übernahmechancen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder in Papierform.

Kontakt

KERAMAG Keramische Werke GmbH
Werk Wesel
Abelstr. 12
D-46483 Wesel

Ansprechpartner: Jutta Hoffmann
+49 2102-916 508
jutta.hoffmann@keramag.de

Bewerben Sie sich hier online.

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten.  
Die Fertigungskapazitäten umfassen 30 Produktionswerke. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit mehr als 12 000 Mitarbeitenden in über 50 Ländern erzielt Geberit einen Nettoumsatz von CHF 2,8 Milliarden.